The Philly Joe Jones Solo Book by Joerg Eckel

 

Rezension

Das 380 Seiten starke Philly Joe Jones Solo Book von Joerg Eckel ist ein gefundener Schatz für jede/jeden Jazz-Schlagzeuger/in! Wie der Titel unschwer vermuten lässt, handelt es sich hier ausschließlich um Solo-Transkriptionen von Philly Joe Jones. Die 208 handschriftlich notierten 4er, 8er und Formsolos aller Art, wurden von Joerg Eckel über die Dauer von etwa einem Jahrzehnt mit Akribie und Hingabe erstellt. Wer sich mit dem Schlagzeuger Philly Joe Jones auseinandergesetzt hat, weiß, dass es sich hierbei, trotz des beeindruckendem Umfangs, nicht um ein vollständiges Werk handelt. Die ausgewählten Aufnahmen der Transkriptionen umfassen die Jahre 1953 bis 1968, die Ära des Hard Bop. Die alphabetische Anordnung, eine Diskografie, mit Angabe des Interpreten, Album, Label, Jahr der Veröffentlichung und den Verweis zur entsprechenden Seite im Buch, als auch eine genaue Zeitangabe (min:sec), wann das Solo des jeweiligen Titels beginnt, helfen in der Orientierung. Zudem sind Philly Joes typische Stickings mit angegeben. Sie helfen beim Erlernen den entsprechenden Sound zu imitieren. Trotz alledem ist dies kein Lehrbuch im klassischen Sinne. Es gibt keine Anleitung oder Übetipps und ersetzt auch nicht das aus vielerlei Hinsicht sinnvolle Anfertigen von eigenen Transkriptionen, aber es birgt eine Vielzahl von lehrreichen Anwendungen, die über das Spielen und Erlernen der Solos hinausgehen. So zum Beispiel dient die hervorragende handschriftliche Ausführung von Jörg Eckel als Vorbild wie eine Transkription aussehen kann. Das Mitlesen und Vergleichen der Solos mit den Aufnahmen, insbesondere auch die, der alternativen Takes, gibt aufschlussreiche Einblicke über das Spiel des Meisters. Und selbst angefertigte Transkriptionen können verglichen und auf mögliche Fehler oder Abweichungen geprüft werden.
Das Philly Joe Jones Solo Book von Joerg Eckel sollte in keinem Proberaum fehlen! Das denken übrigens auch diese Herren:

John Riley
„Wow! Check out this great resource.“

Jochen Rueckert
„Plenty of sticking suggestions i wouldn’t have guessed.
Time to check it out.“

Florian Alexandru-Zorn
„What an incredible resource of a drumming genius.“

Stanton Moore
„I just recently got this book of Philly Joe Jones solos transcribed by Joerg Eckel. I’ve been having fun checking it out.“

 

Das Philly Joe Jones Solo Book ist per Email an Joerg Eckel,
joergeckel@t-online.de, erhältlich und kostet
z.Z. 49,- € inkl. Versand innerhalb Deutschlands.

 

Stay tuned

Matthias Friedel