Your Inner Puls Trainer von Frank Mellies

Cover

Rezension

Frank Mellies widmet sich mit seinem eindrucksvollem und intelligentem Arbeitsbuch ´Your Inner Puls Trainer` ausschließlich dem Thema Timing und richtet sich damit an alle Instrumentalisten.
Über die Notwendigkeit, anständig das Tempo halten zu können und die zu spielenden Noten an die richtige Stelle zu platzieren, wissen alle Musiker. Aber wie erreicht man das? Ganz einfach: 1. Üben mit dem Metronom; 2. Kenne und beachte die Subdivision; 3. Setze den Click auf andere Plätze; 4. Lasse Lücken im Click und 5. Laut zählen. Jede/Jeder, die oder der ein Instrument erlernt und beginnt, sich mit Timing auseinanderzusetzen, wird dabei mit großer Wahrscheinlichkeit diesen fünf Tipps begegnen. Auch Benny Greb zählt diese in seiner zuletzt erschienenen DVD „The Art & Science of Groove“ in dem Kapitel über Timing als die  Arbeitsweisen auf, die zu den entscheidenen Erfolgen führen. Und bis hierher sind wir uns sicher auch alle einig. Wer aber schon mal das Metronom auf Tempo 80 eingestellt hat, den Click als das zweite Sechzehntel interpretiert und dazu einen synkopierten Rhythmus auf seinem Instrument spielt, weiß, wie schwierig das ist. Die Ernüchterung kommt schnell, die Motivation zu dieser Übung leidet und nicht selten endet man wieder mit einem viertel Click. Hier braucht es mehr als nur einen guten Tipp, hier braucht es einen Trainer. Jemanden, der einen strategisch, technisch und konditionell anleitet, der einen bei diesen schwierigen Übungen an die Hand nimmt und Struktur in eines der wichtigsten Kapitel beim Erlernen eines Instrumentes bringt. Und genau das ist Frank Mellies mit seinem Buch gelungen.

Fahrplan
Nach einem Intro folgen die Kapitel Subdivision Trainer, Micro Time Trainer, Steady Tempo Trainer und Readings. Ein kurzer Text leitet jedes Kapitel ein. Tabellen, in denen abgehakt werden kann, an welchen Übungen, Clicks und Tempi gearbeitet wurde, machen das Lernen mit diesem Buch einfach und übersichtlich. Der Clou: Es gibt eine App zu dem Buch, die alle Clicks, mit denen gearbeitet wird (67 an der Zahl), in ein-, zwei- und viertaktiger Länge beinhaltet. Um den Einstieg in die Materie zu erleichtern, bietet die App verschiedene Hilfen, wie Einzähler oder Markierungen von jeder 1, etc.
`Your Inner Puls Trainer` ist ein Buch, das es in dieser Form so noch nicht gegeben hat, aber längst überfällig war! Frank Mellies ist hier, meines Erachtens nach, ein Meilenstein gelungen, der in keinem Musikerhaushalt fehlen darf und in Verbindung mit der App ein unschlagbarer Timing Trainer ist!

 

Verlag zwanzig14; ISBN: 978-3-9816912-0-7; 83 Seiten ; Deutsch/English;
Buch: 24,50 € (zu bestellen über www.inner-pulse-trainer.com);
App: Apple App Store (IOS): 4.99 €; Google Playstore (Android): 4,89 €

 

Holt euch das Buch und die App und ran an die Arbeit!

Matthias